Aufregendes aus dem Blog

Querformat vs. Hochformat

21.10.2013

Die meisten von uns fotografieren im Querformat. Das liegt in der Sache der Natur. Unser Gesichtsfeld umfasst horizontal etwa 180 Grad, vertikal hingegen nur circa 130 Grad. Wir sehen also im Breitbild. Computermonitore und Fernsehgeräte sind für die querformatige Darstellung ausgelegt. Kameras sind so konstruiert, dass wir damit bequem im Querformat fotografieren.

Mit Linien gestalten lernen

14.10.2013

Vor einigen Wochen hatten wir in unserem Blog einen Beitrag zu den häufigsten Bildfehlern gepostet. Sind auch Sie oft nicht richtig zufrieden mit Ihren Bildern? Haben Sie das Gefühl, das Ihre Aufnahmen irgendwie noch nicht richtig stimmig sind? Die Ursache dafür ist meist ein wenig durchdachter Bildaufbau: Die Komposition der einzelnen Bildelemente ist nicht stark genug. Die Linienführung geht kreuz und quer durcheinander.

Extremer Einsatz auf Grönland

11.10.2013 / Stefan Eisend

Fotograf Stefan Eisend testete das Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD am Ilulissat-Eisfjord auf Herz und Nieren.

So vermeiden Sie typische Bildfehler

30.09.2013

Wer keine Fehler macht, lernt nichts! – Dieser Satz, der im Leben sicherlich allgemeine Gültigkeit hat, trifft ganz besonders auch auf die Fotografie zu. Jeder Fotograf macht mehr oder weniger Fehler. Und das ist gut so! Denn jeder Fehler bietet eine Chance, etwas zu lernen und sich immer weiter zu verbessern.

Ein Tag in Venedig

24.09.2013

Als wir vor einigen Tagen zu einem Kurztrip nach Venedig aufbrachen, wollten wir nicht die gesamte Fotoausrüstung mitnehmen. Als Alternative wählten wir Tamrons Reisezoom-Objektiv AF 18-270mm F/3,5-6,3 Di II VC PZD. Dessen Brennweite reicht vom extremen Weitwinkel bis zum Supertele.